Ein gelungener Saisonabschluss der F-Jugend

Am Freitag den 22.07.2022 hatte der Trainer der F-Jugend zum Saisonabschluss auf die Sportanlage hohe Grete Eingeladen.

Und dieser Einladung folgten fast alle Familien.

Der Nachmittag begann mit  einem Spiel der Mütter gegen die Kinder.

Unter der Leitung des Schiedsrichters Steffan Jung entwickelte sich ein recht ansehnliches Spiel,  in dem die Mütter einen forschen Beginn hatten, und auch recht schnell in Führung gingen.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Mütter dann sogar mit einer 4:0 Führung in die Pause gehen.

In der Halbzeit wurde dann, in der F-Jugend komplett getauscht, so das jetzt der ältere Jahrgang auf den Platz kam.

Die Mütter mussten jetzt den heißen Temperaturen ein wenig Tribut zollen, und so konnte die F-Jugend den Rückstand Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:4 verkürzen.

Doch mit einem schön ausgespielten Konter machten die Mütter dann kurz vor Schluss des Spiels das 5:2 und damit den Deckel drauf.

Der F-Jugend steckte allerdings nicht auf und konnte noch zwei weitere Tore erzielen so das es am Ende ein 5:4 für die Mütter zu feiern gab.

Weiter ging der  Nachmittag bzw. Frühe Abend dann mit einem tollen Essen, es gab gegrilltes und selbst gemachte Salate und Dipps,  es wirklich für jeden etwas dabei. Vielen Dank  an dieser Stelle an Dimi Janzen und Max Herrmann, die den Grill bestens im Griff hatten.

Nach einer kleinen Pause ging es dann weiter im Programm, die Mannschaft hatte noch eine Überraschung vorbereitet, 

Es gab einen Gutschein zum Essen und Trinken für mich und meine Frau, einen Blumen Strauß für die Frau.

Dazu gab es noch einen Gutschein für ein Trikot Satz des FCK,  vielen vielen Dank dafür,  hat mich sehr gefreut!!

Anschließend  wollte ich mich ebenfalls gebührend von der Mannschaft verabschieden, dazu hatte ich mir im Vorfeld überlegt den Jungs für die tolle Rückrunde ein „ Rückrunden Meister“

T-Shirt machen zu lassen.

Dazu muss ich sagen, das es nur möglich war, durch die tolle Unterstützung der Familie Dojan den Jungs diese T-Shirts machen zu lassen.

Dazu nochmal vielen vielen Dank an dieser Stelle!!!

Anschließend wurde dann noch Stockbrot gemacht. Und der Abend klang gemütlich aus.

Vielen Dank nochmal an alle, die diese tolle Saison möglich gemacht haben.

Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Abschied aus der E-Jugend

Vergangenen Freitagabend wurde der ältere Jahrgang in die D-Jugend verabschiedet. Rund 60 Gäste, bestehend aus Eltern, Spielern und Geschwistern folgten der Einladung des Vereins. 8 Spieler rücken nun in die D-Jugend auf, wo neue Herausforderungen auf die Kinder warten.  15 Kinder verbleiben in der E-Jugend und werden nun zum älteren Jahrgang. 8 Spieler rücken von der F-Jugend auf in die E-Jugend. Bedingt durch den großen Kader und der zuletzt hervorragenden Beteiligung, startet unsere E-Jugend im Spieljahr 2022/2023 mit zwei Mannschaften.

Die Beteiligung beim Abschied war sehr groß unter den Spielern. Nur 3 der 23 Spieler waren nicht anwesend. Neben dem geselligen beisammen sein, gab es Fußball Golf für die Kinder. Für das leibliche Wohl wurde gegrillt und hausgemachte Salate serviert.

Am Ende der Feierlichkeiten wurden die Kinder mit Zeugnissen und Ehrungen überrascht. So wurde für jeden Spieler ein schriftliches Zeugnis erstellt, wo auch die Beteiligung erwähnt wurde.

So wurde Til Moosmann, mit den meisten Trainingseinheiten geehrt. Sein älterer Bruder Ben wurde mit 55 Toren in 30 Spielen und 6 Turnieren zum Torschützenkönig gekrönt.

Wir bedanken uns bei den Eltern für das entgegen gebrachte Vertrauen. Freuen uns auf die neue Saison und wünschen uns, im Spieljahr 2023/2024 wieder alle verabschiedeten Spieler begrüßen zu dürfen.

Die E-Jugend wird weiter betreut von Sarah Martinez-Staats, Anna Eichelhardt und Oliver Zur

Neuverpflichtung für die E-Jugend.


Myhailo Hryb wechselt vom VFB Oldisleben zur JSG Niederhausen-Birkenbeul. Der 2012er Neuzugang bereichert die Mannschaft im defensiv Spiel. Seine Qualitäten hat er bereits in Zwei Freundschaftsspielen und zwei Turnieren unter Beweis gestellt. Myhailo kommt ursprünglich aus dem Karatesport und bringt von da seine Schnelligkeit und Voraussicht mit. Das Trainerteam und seine Mannschaft freuen sich auf die kommende Saison. Er ist der 19. Spieler im Kader um das Trainerteam Sarah Martinez-Staats, Anna Eichelhardt und Oliver Zur.