Übersicht der Jugend- und Seniorenmannschaften mit Tabellensituation und Ansprechpartner, Stand Dezember 2021.

Jugendabteilung SG Niederhausen-Birkenbeul

G-Jugend (Bambini): Trainer Markus Birkenbeul und Michael Bollwerk

Trainingstag: Freitag von 17:00 -18:00 Uhr

Spiele ohne Wertung

F-Jugend: Trainer Christian Denter und Stefan Löhr

Trainingstage: Dienstag u. Freitag von 17:30 -19:00 Uhr

Spiele ohne Wertung

E-Jugend: Trainer Oliver Zur, Sarah Martinez und Anna Eichelhardt

Trainingstage: Montag u. Mittwoch von 17:00 -18:30 Uhr

Kreisklasse 6. Platz

JSG Hammerland

D-Jugend: Trainer Christian Seidler, Markus Birkenbeul, Boujemaa Allaoui, Ibrahim Özercan, Julia Seidler.

Trainingstage:

Mittwoch: 17:00 – 18:45 Kunstrasen Hamm/Sieg,

Freitag: 15:00 – 16-45 Sporthalle Hamm/Sieg,

Samstag: 12:00 – 13:30 Sporthalle Hamm/Sieg

D1 – Rheinlandliga, Platzierungsrunde Platz 5

D2 – Leistungsklasse: Platz 5, 15 Punkte, 24:13 Tore

D3 – Kreisklasse: Platz 7, 7 Punkte, 12:19 Tore

C-Jugend: Trainer Carsten Demmer

Kreisklasse Platz 4, 16 Punkte, 23:9 Tore

B-Jugend: Trainer Mesut Koyuncu und Marc Marenbach

Kreisklasse Platz 10, 6 Punkte, 8:29 Tore

A-Jugend: Trainer Rene Meyer und Emir Kaan Cifci

A1 – Kreisklasse, Platz 2, 21 Punkte, 41:10 Tore

A2 – Kreisklasse: Platz 8, 3 Punkte, 3:32 Tore

Wir freuen uns in allen Altersklassen über fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche, die Spaß haben in unseren Mannschaften mitzuspielen.

Bei Interesse bitte bei Gerry Boll melden, Mobil: 0152 545 02614

Auch die Seniorenmannschaften befinden sich jetzt in der wohlverdienten Winterpause, nach einer wiederum durch Corona beeinflussten Saison 21/22.

Die erste Mannschaft um Trainer Reinhard Fuchs und Torwarttrainer Frank Meier, belegt nach 14 Spielen einen guten 8 Platz mit 23 Punkten und 44:36 Toren in der Kreisliga B, Westerwald/Sieg. Die zweite Mannschaft mit dem Trainergespann Christof Feil und Mario Schröder belegt derzeit nach 16 Spielen einen sehr guten 2 Platz, mit 38 Punkten und 56:12 Toren, in der Kreisliga D, Westerwald/Sieg.

Die Hinrunde in der Kreisliga B begann für unsere 1. Mannschaft mit einem schwierigen Auftaktprogramm, allesamt gegen Teams mit Aufstiegsambitionen, daher reichte es nach dem 6. Spieltag nur zu Platz 13. Die Mannschaft und das Trainerteam ließen sich jedoch nicht beirren und hielten zusammen und so konnten nach und nach wichtige Punkte eingefahren werden und in der Tabelle ging es entsprechend aufwärts. Im letzten Heimspiel des Jahres konnte unsere Mannschaft dem Titelfavorit und Tabellenführer SG Neitersen/Altenkirchen II Paroli bieten und sich mit einem 2:1 Sieg für die Klatsche aus dem Hinspiel revanchieren. Im neuen Jahr startet die Mannschaft mit zwei Nachholspielen gegen SG Malberg II und SV Mittelhof in den Saisonendspurt.

Nach den guten ersten Pokalrunden durfte die 2. Mannschaft mit dem neuen Trainer Christof Feil, noch das Viertelfinale und Halbfinale des Bitburger-Kreispokal C/D, im Juli vor den Meisterschaftsspielen bestreiten. Im Viertelfinale wurde der SV Liebenscheid mit 3:1 besiegt, jedoch musste sich das Team im Halbfinale gegen die SG Atzelgift II mit 2:3 geschlagen geben. Auch bei der 2. Mannschaft verlief der Saisonbeginn durchwachsen, so belegte man nach 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen den 8. Platz. Doch auch hier steigerte sich die Mannschaft und mit 10 Siegen und ein Unentschieden wurde sich auf einen sehr guten 2 Platz vorgearbeitet. Im letzten Spiel 2021 wurde Mitfavorit SG Friesenhagen II mit 2:1 auf Distanz gehalten und der 2. Tabellenplatz gefestigt.

Ein herzliches Dankeschön an die verantwortlichen Trainer für die sehr gute Trainingsarbeit und Spielvorbereitungen. Ebenso ein großes Lob an die Spieler für die gute Trainingsbeteiligung, das sehr gute Miteinander innerhalb der Mannschaften sowie das respektvolle und sportlich faire Auftreten in den Spielen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem Partner in der Spielgemeinschaft, dem SV Niedererbach, recht herzlich für die gute und harmonische Zusammenarbeit.

Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Zuschauer und treuen Fans, die unsere Mannschaften hervorragend unterstützen sowie an alle Helfer des Sportbetriebes, die für ein reibungslosen Ablauf während der Heimspiele sorgen.

Wir wünschen Euch allen ein gesundes neues Jahr 2022 Vorstand SG Niederhausen-Birkenbeul

SG Niederhausen/ Niedererbach 1- SG Neitersen/ Altenkirchen 2 2:1

Auch die erste Mannschaft empfing auf der Hohengrete das Spitzenteam und den Tabellenführer aus Neitersen.
Nach der 7:0 Hinspielniederlage hatte unser Team noch etwas gut zu machen und ging hochkonzentriert und voll motiviert in die Partie.
Gut eingestellt von Trainer Reinhard Fuchs startete die Heimelf druckvoll und energisch gegen den Mann, und schon nach wenigen Minuten ergaben sich hochkarätige Chancen. Eine davon nutzte Kapitän Patrick Jung in der 20. Minute zur verdient 1:0 Führung. Neitersen blieb jedoch jederzeit durch seine schnellen Stürmer gefährlich und in einem intensiven Spiel hatte unsere Abwehr einiges zu tun. In der 41 Minute konnte Neitersen zum 1:1 ausgleichen was zudem auch der Halbzeitstand war.
Gestärkt vom Pausentee legten beide Teams wieder mit Vollgas los, bei Chancen auf beiden Seiten konnten sich beide Torhüter mit einigen Paraden auszeichnen und die zahlreichen Zuschauer sahen eine rassige Partie zweier ausgeglichener Mannschaften. Es dauerte bis zur 83. Minute als Torjäger Karol Baginski einen schönen Pass vom eingewechselten Jan Schumann aufnahm und sicher zum viel umjubelten 2:1 für die SG abschloss.
Neitersen antwortete mit starken Angriffen und mehrere brenzlige Situationen mussten von der guten Abwehr und Torhüter Peter Hoffmann entschärft werden.
Leider wurden gut gesetzte Konter der Heimelf nicht mit Erfolg abgeschlossen und so blieb es beim letztendlich nicht unverdienten Heimsieg gegen den starken Tabellenführer der SG Neitersen/ Altenkirchen 2.
In einem sehr guten und fairen Spiel hatte Schiedsrichter Kojun keine Probleme.
Auch hier ein großes Dankeschön an die Mannschaft und das Trainerteam für die erfolgreiche Arbeit in dieser Saison.

SG Niederhausen/ Niedererbach 2- DJK Friesenhagen 2 2:1

Im Spitzenspiel der Kreisliga D konnte unser Team einen weiteren Sieg gegen eine starke Mannschaft aus Friesenhagen einfahren und den zweiten Tabellenplatz festigen.
Bei ungemütlichen Temperaturen begann die Heimelf konzentriert und übernahm schnell das Geschehen auf dem Platz. Gute Angriffe wurden gefahren und einige Chancen ergaben sich, jedoch der gute Gästetorwart oder kleine Ungenauigkeiten im Abschluss verhinderten die Führung. In der 28. Minute war es dann so weit, Jan Gehrsitz nahm einen guten Pass in die Gasse auf und netzte trocken zur 1:0 Führung ein. Befülgt durch diesen Treffer rollte nun Angriff auf Angriff auf das Friesenhagener Gehäuse, Lukas Marenbach schloss einen davon in der 43. Minute zum 2:0 Pausenstand ab. Vorausgegangen war eine tolle Einzelleistung von Robin Hausmann, der über die Außenbahn antrat und trotz mehrfachen attackieren der Gegner, stark zum Torschützen passte.
Nach dem guten Pausentee und einigen verletzungsbedingten Auswechslungen kam die DJK besser ins Spiel und konnte ihrerseits Möglichkeiten erspielen, die aber durch die umsichtige Abwehr und den gutaufgelegten Torwart Philipp Meier entschärft wurden. In der nun ausgeglichen Partie konnte Friesenhagen in der 79. Minute auf 1:2 verkürzen. Durch den unbedingten Siegeswillen konnte das Feilteam den 2:1 Vorsprung souverän über die Zeit bringen und nun zufrieden in die Winterpause gehen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainergespann für die geleistete, sehr gute Arbeit.

Ulrich Siems Turnier am 13.11.2021

Der Auftakt zur Hallensaison ist gelungen.

Im neuen Gewand konnte die E-Jugend der JSG Niederhausen/Niedererbach den ersten Platz des Ulrich Siems Gedächtnis Turnier in Hamm belegen.

Im ersten Spiel konnte man mit 1-0 gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Ingelbach drei Punkte einfahren. Den Siegtreffer erzielte Ben Moosmann.

Auch das zweite Spiel konnte mit 1-0 gegen den VFL Hamm IV, nach einer gekonnten Vorlage durch Ben Moosmann auf Noah Dürksen gewonnen werden.

Gegen den späteren Finalgegner Wisserland II, musste man sich mit 0-2 geschlagen geben.

Mit einem 2-1 Sieg (zweifacher Torschütze: Noah Dürksen) im letzten Gruppenspiel gegen die JSG Pottum II zog die Mannschaft als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein.
Im Halbfinale traf man auf die gastgebende Mannschaft des VfL Hamm III. Einem ausgeglichenen 0-0 folgte ein spannendes 7-Meter-Schießen. Hier war es letztlich Max Geckel, der vom Punkt einen kühlen Kopf bewahrte und den entscheidenden Treffer erzielte.
Auch im Finale konnte nach der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaft ging früh durch einen Treffer von Ben Moosmann in Führung. Aufgrund des druckvollen Offensivspiels des Gegners (Wisserland II) konnte ein Gegentreffer jedoch nicht vermieden werden. Erneut folgte ein nervenaufreibendes 7-Meter-Schießen. Zum Held des Tages wurde Torhüter Christian Czarnetzki, der nach den beiden Treffern auf Niederhausener Seite sein Können unter Beweis stellte. Durch zwei gehaltene Schüsse konnte man sich mit 2-0 durchsetzen.
Ein toller Erfolg für die Mannschaft um das Trainer-Team Sarah Martinez-Staats, Oliver Zur und Betreuerin Anna Eichelhardt.

Seit dem Re-Start nach der Corona-Pause haben die E-Junioren bereits 19 Spiele und 41 Trainingseinheiten absolviert.
Wenn auch du Lust hast, Teil von dieser Gemeinschaft zu werden, melde dich bei der Jugendleitung: Markus Birkenbeul 0160-96059667 weitere Informationen findest du unter www.sg-niederhausen-birkenbeul.de

Spielberichte 21.11.2021

SG Mittelhof/ Niederhövels 3 – SG Niederhausen/ Niedererbach 2 2:8

Klarer Sieg der Reserve!
Die Zwote Mannschaft von Trainer Christof Feil gewinnt souverän 8:2 gegen die dritte Mannschaft von Mittelhof/Niederhövels!
Auf einem eigentlich nicht bespielbaren Rasenplatz in Niederhövels war es die Feilelf die den Ton angab und sich früh mit dem 1:0 von Jan Gersitz belohnte. Das Spiel plätscherte vor sich hin, und nach langer Zeit mal wieder ein Gegentor für die SG. Selbst der solide Torhüter Philipp Meyer war mit der Situation leicht überfordert, was man verstehen kann da er lange keinen Ball mehr auf dem Tor geholt hat.
Postwendend war es aber wieder Jan Gersitz der kurz vor der Halbzeit auf 2:1 erhöhte.
Nach der Halbzeit bestimmte die SG das Geschehen und so war es Robin Hausmann der mit einem Doppelpack auf 4:1 erhöhte!
Doch einmal wurde es nochmal spannend als die Heimelf auf 4:2 verkürzte.
Unbeeindruckt davon war es Erwin Tjart mit einem gewohnten Hammer aus der Distanz zum 5:2.
Der starke Jan Gersitz war es erneut, der eine Ecke von Timo Wessler locker mit dem Kopf verwertet!
Michael Bollwerk krönte ebenfalls seine starke Leistung mit dem 7:2 aus einer schönen Kombination heraus.
Den Schlusspunkt setzte der lang ersehnte Kapitän Timo Wessler der einen Einwurf mit Jan Gersitz clever aus spielte!
So geht die Zwote mit einem Sieg in das wegweisende Spiel kommenden Sonntag gegen die DJK Friesenhagen!

SG Mittelhof/ Niederhövels- SG Niederhausen/ Niedererbach Abbruch
Leider wurde das Spiel in der 55. Minute aufgrund der Unbespielbarkeit des Rasenplatzes in Niederhövels vom Schiedsrichter abgebrochen.
Bis dahin boten beide Mannschaften ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gastgeber in Führung gingen und Torjäger Karol Baginski noch vor der Pause ausgeglichen konnte. In die zweite Hälfte startete Mittelhof mit einem verwandelten Freistoß zum 2:1. Unter Protesten unseres Teams und Trainer entschied sich der Schiedsrichter die Partie in der 55. Minute abzubrechen. Da auch die Reserve Mannschaften schon das Vorspiel in Niederhövels bestritten befand sich sich der Rasenplatz in einem desolaten Zustand und ließ kein reguläres Spiel mehr zu.

Neue Trikots für F- und E-Junioren

Durch eine Spendenaktion konnten die F- und E-Junioren der JSG Niederhausen/Niedererbach mit neuen Trikots ausgerüstet werden. Das Trikot ziert das Logo der Meeresschutz Organisation „Sea Shepherd“ (gegründet 1977). Der überschüssige Teil der Spenden ging an Sea Shepherd Deutschland.

Das Sponsoring erfolgte durch folgende Firmen. Dafür an dieser Stelle unseren herzlichen Dank.

Elektro Busch GmbH, Windeck # Rüttger Mediendesign, Herschbach # Sachverständigenbüro Jürgen Basse, Borod # Auto Adorf GmbH, Altenkirchen # Auto Prangenberg, Horhausen # Wulfert Automobile, Altenkirchen # RD Autotec, Altenkirchen # Auto Schuh, Morsbach # Schieweck Brennholzhandel, Hilgenroth # Katy Schieweck Wild Hofladen, Hilgenroth # pure Fitness Altenkirchen # Krämer Malermeister Königswinter # Gesundheitslounge Bonny Fit, Altenkirchen #

JSG Niederhausen/Niedererbach und Sea Shepherd

Die Idee, die Meeresschutz Organisation zu unterstützen, kam von unserem neun jährigen Spieler, Elias Zur. Schon im Kindergarten konnte er sich für die Weltmeere begeistern und stellte unaufhaltsam Fragen. Im Laufe der Zeit bemerkte er, dass der Lebensraum für deren Bewohner nicht nur faszinierend, sondern auch sehr bedroht ist. So kam es dann, dass er Sea Shepherd unterstützen wollte. Es ist ihm wichtig, die Bekanntheit zu vergrößern. Er stellte fest, dass kaum jemand aus seinem Umfeld sich mit dem Thema befasste, dies galt es zu ändern.

Mit der Aktion möchte er nicht nur seinen Altersgenossen, sondern auch den Erwachsenen aufzeigen, das jeder seinen Beitrag zu leisten hat.

Mehr Informationen findet man hier: sea-shepherd.de

Spielberichte 14.11.2021

SG Niederhausen-Niedererbach I – VFB Wissen II                                                                   4 : 2

Mit einer kämpferisch starken Leistung und einem sehr gut aufgelegtem Torwart Peter Hoffmann, konnte die von Trainer Reinhard Fuchs gut eingestellte SG die Hinspiel Niederlage gegen den Favorit aus Wissen wettmachen. Bereits in der 3. Minute konnte Karol Baginski mit der ersten Torchance des Spiels das 1: 0 erzielen. Wissen konnte in der 21. Minute zum 1: 1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Dawid Baginski in der bis dahin ausgeglichenen Partie den 2: 1 Halbzeitstand. Nach ein paar verletzungsbedingten Auswechselungen auf Seiten der SG, drückte die Mannschaft aus Wissen auf den Ausgleich. In der 61. Minute war es jedoch wiederum Karol Baginski der die 3: 1 Führung für die SG Niederhausen-Niedererbach erzielte. In der Folgezeit konnte Torwart Peter Hoffmann mehrere Chancen des VFB Wissen hervorragend vereiteln. In der 90. Minute nutzte Karol Baginski eine der zahlreichen Konterchancen und mit seinem dritten Treffer erzielte er die 4: 1 Führung. Wissen konnte in der 92. Minute noch auf 4: 2 verkürzen. Dies war der Endstand in einer fairen und durch Schiedsrichter Hasan Erkul gut geleiteten Partie.

SG Niederhausen-Niedererbach II – SG Herdorf III                                                                   9 : 0

Von Beginn an bestimmte die SG Niederhausen-Niedererbach 2 das Spielgeschehen. Bis zur Halbzeit wurde eine 4: 0 Führung herausgeschossen. Torschützen: Pascal Schwarz, 2x Jan Gehrsitz und Lukas Marenbach. In der 2. Halbzeit ließ die SG nicht nach und erzielte weitere Treffer durch Robin Hausmann, 2x Gulliano Errico, Lukas Marenbach und ein Eigentor durch Herdorf, zum auch in dieser Höhe verdienten 9 : 0 Erfolg.

C-Jgd. JSG Hachenburger Westerwald II – JSG Hammer Land                                              0 : 1

D-Jgd. JSG Hammer Land I – FC Rot-Weiß Koblenz                                                                   2 : 0

Vorschau:

Samstag, 20.11.2021:

14:00 Uhr D-Jgd. JFV Wolfstein – JSG Hammer Land I in Bad Marienberg

15:00 Uhr D- Jgd. SSV Weyerbusch  – JSG Hammer Land II

16:30 Uhr A-Jgd. JSG Hammer Land II – JSG Selters in Hamm

Sonntag, 21.11.2021:

13:00 Uhr SG Mittelhof/Niederhövels II – SG Niederhausen-Niedererbach II in Niederhövels

15:00 Uhr SG Mittelhof/Niederhövels I  – SG Niederhausen-Niedererbach I in Niederhövels