Spielberichte 14.11.2021

SG Niederhausen-Niedererbach I – VFB Wissen II                                                                   4 : 2

Mit einer kämpferisch starken Leistung und einem sehr gut aufgelegtem Torwart Peter Hoffmann, konnte die von Trainer Reinhard Fuchs gut eingestellte SG die Hinspiel Niederlage gegen den Favorit aus Wissen wettmachen. Bereits in der 3. Minute konnte Karol Baginski mit der ersten Torchance des Spiels das 1: 0 erzielen. Wissen konnte in der 21. Minute zum 1: 1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Dawid Baginski in der bis dahin ausgeglichenen Partie den 2: 1 Halbzeitstand. Nach ein paar verletzungsbedingten Auswechselungen auf Seiten der SG, drückte die Mannschaft aus Wissen auf den Ausgleich. In der 61. Minute war es jedoch wiederum Karol Baginski der die 3: 1 Führung für die SG Niederhausen-Niedererbach erzielte. In der Folgezeit konnte Torwart Peter Hoffmann mehrere Chancen des VFB Wissen hervorragend vereiteln. In der 90. Minute nutzte Karol Baginski eine der zahlreichen Konterchancen und mit seinem dritten Treffer erzielte er die 4: 1 Führung. Wissen konnte in der 92. Minute noch auf 4: 2 verkürzen. Dies war der Endstand in einer fairen und durch Schiedsrichter Hasan Erkul gut geleiteten Partie.

SG Niederhausen-Niedererbach II – SG Herdorf III                                                                   9 : 0

Von Beginn an bestimmte die SG Niederhausen-Niedererbach 2 das Spielgeschehen. Bis zur Halbzeit wurde eine 4: 0 Führung herausgeschossen. Torschützen: Pascal Schwarz, 2x Jan Gehrsitz und Lukas Marenbach. In der 2. Halbzeit ließ die SG nicht nach und erzielte weitere Treffer durch Robin Hausmann, 2x Gulliano Errico, Lukas Marenbach und ein Eigentor durch Herdorf, zum auch in dieser Höhe verdienten 9 : 0 Erfolg.

C-Jgd. JSG Hachenburger Westerwald II – JSG Hammer Land                                              0 : 1

D-Jgd. JSG Hammer Land I – FC Rot-Weiß Koblenz                                                                   2 : 0

Vorschau:

Samstag, 20.11.2021:

14:00 Uhr D-Jgd. JFV Wolfstein – JSG Hammer Land I in Bad Marienberg

15:00 Uhr D- Jgd. SSV Weyerbusch  – JSG Hammer Land II

16:30 Uhr A-Jgd. JSG Hammer Land II – JSG Selters in Hamm

Sonntag, 21.11.2021:

13:00 Uhr SG Mittelhof/Niederhövels II – SG Niederhausen-Niedererbach II in Niederhövels

15:00 Uhr SG Mittelhof/Niederhövels I  – SG Niederhausen-Niedererbach I in Niederhövels

Kreismeisterschaft-Crosslauf 21.11.2021 ab 13:00 Uhr

Aktuelle Infos gibt es auf der Homepage der LG Sieg

https://www.lgsieg.de

WETTKAMPFANGEBOT (Klasseneinteilung für 2021)
13:00Uhr: U8 KILA (Jg. 14+15) ca. 450 m 5 hm bergauf
13:10Uhr: U10 KILA (Jg. 12+13) ca. 750 m 10 hm bergauf
13:30Uhr: W/M 10+11 (Jg. 10+11) ca. 1.300 m 20 hm bergauf
13:50Uhr: W/M 12+13 (Jg. 08+09) ca. 1.300 m 20 hm bergauf
14:10Uhr: W/MJ U16 (Jg. 06+07) ca. 2.100 m 40 hm bergauf
14:40Uhr: WJ U18+U20/Frauen (Jg. 05 und älter) ca. 5.100 m 100 hm bergauf
14:40Uhr: MJ U18+U20/Männer (Jg. 05 und älter) ca. 5.100 m 100 hm bergauf

ALLGEMEINE AUSSCHREIBUNGSBESTIMMUNGEN
Alle Wettkämpfe werden nach den gültigen Wettkampfregeln sowie der Deutschen Leichtathletik Ordnung ausgetragen.
KILA-Teamwettbewerbe U8 und U10:
Alle Wettkämpfe werden nach den gültigen Wettkampfbestimmungen der Kinderleichtathletik im Anhang der Deutschen Leichtathletik Ordnung ausgetragen.

Meldung:
Meldeanschrift: Gregor Blanke
Auf dem Statt 7, 57537 Wissen
Telefon: 02742-5504
E-Mail: meldungen@lgsieg.de
Meldeschluss: Donnerstag, 18.11.2021
Nachmeldungen: Bis 1 Stunde vor Wettkampfbeginn, sofern der Veranstaltungsablauf dies zulässt (!)

ORGANISATIONSGEBÜHREN
KILA:                                           2,00 €
U12:                        2,00 €
U14 + U16:                                 2,50 €                               
U18 + U20:             3,00 €
Haupt- u. Seniorenklassen:         3,50 €

Im Falle einer Nachmeldung fällt zusätzlich eine Gebühr in Höhe von 2,00 € pro Nachmeldung an.

.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS / DATENSCHUTZERKLÄRUNG
– Der Veranstalter (LG Sieg – Kreis Altenkirchen) und der örtliche Veranstaltungsausrichter (SG Nh.-Bb. in der SG Sieg) übernehmen keine Haftung für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Schadensfälle.

Mit der Meldung durch seinen Verein erklärt sich der/die Teilnehmer/in damit einverstanden, dass seine Daten zur gemeldeten Veranstaltung in den DLV- und LV-Publikationen sowie auf den Internetseiten des Vereins, der LG Sieg, des Leichtathletik-Verband Rheinland und des DLV veröffentlicht werden dürfen

Lauftrassen

AtA Betzdorf – SG Niederhausen-Niedererbach 2:15

Auch die erste Mannschaft landete einen Kantersieg gegen Ata Betzdorf, mit sage und schreibe 15:2 wurde Ata abgefertigt.
Torschützen: jeweils ein Mal trafen Jona Schürdt, Sebastian Stöver, Michael Ebach und Maxi Räder, sechs Tore schoss Karol Baginski und fünf Treffer erzielte Dawid Baginski.
Durch eine Unachtsamkeit und einen Elfmeter konnte Ata Betzdorf eine kleine Ergebnis Korrektur vornehmen.
In einem total überlegenen Spiel mit Einbahnstraßen Fußball wurden von der SG Chancen über Chancen herausgespielt, trotz der 15 Tore blieben noch viele Gelegenheiten ungenutzt. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Ata Betzdorf gab sich in keiner Phase der Partie auf und spielte bis zum Schluss fair mit. Die Mannschaft von Trainer Reinhard Fuchs belegt nun den achten Tabellenplatz und erwartet am nächsten Spieltag die Reserve des VfB Wissen auf der Hohengrete.

AtA Betzdorf II – SG Niederhausen-Niedererbach II 0:6

Im Auswärtsspiel gegen Ata Betzdorf setzte sich die Reserve souverän und verdient mit 6:0 durch und festigt damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Auf dem Brucher Aschenplatz erzielten Jan Schumann, Alexander Wacker und Joe Brandenburg jeweils ein Tor, der stark aufspielende Robin Hausmann netzte zweimal ein und der Gegner steuerte einen weiteren Treffer zum Endergebnis hinzu. Dank der guten Abwehr und Torhüter Leistung wurde stand auch gegen Ata Betzdorf hinten die Null. Im kommenden Heimspiel erwartet das Team um Trainer Christof Feil, die dritte Mannschaft der SG Herdorf.

SG Niederhausen-Niedererbach – FSV Kroppach 4:2

hier ein kleiner Spielbericht der 1. Mannschaft:

In der ersten Halbzeit war die SG Niederhausen-Niedererbach bereits leicht feldüberlegen, konnte sich jedoch keine klaren Torchancen herausspielen. Kroppach nutzte einen Konter in der 12. Minute zur 1: 0 Führung, die bis zur Halbzeit bestand hatte. In der zweiten Halbzeit drückte die SG Niederhausen.Niedererbach  auf das Tor von Kroppach und konnte in der 56. Minute durch Michael Bender das 1 : 1 erzielen. Jona Schürdt in der 66.Minute, Maximillian Räder in der 77.Minute und Norman Moosmann in der 85. Minute erhöhten dan auf 4 : 1. In der Schlußminute gelang Kroppach noch eine Ergebnisskosmetik   zum 4 : 2 Endstand.

SG NIEDERHAUSEN-NIEDERERBACH II – VATAN SPOR HAMM II (9) 5:0

Reserve der SG Niederhausen/Niedererbach weiter Siegreich.

Auch ohne die verletzen Capitanos Schürdt und Wessler kann die Zweitvertretung aktuell nicht gestoppt werden.

Erwin Tjart führt die Jungs aufs Feld. Hochmotiviert ging es direkt zur Sache. Jedoch schlich sich in der 1. Halbzeit regelmäßig der Fehlerteufel ein und die Bemühungen unserer Jungs kamen zu keinem Erfolg. Kurz vor der Pause konnte Jan Schumann die 2.Mannschaft noch auf die Siegerstraße bringen und netzte zum 1:0 ein.

In der Pause gab es eine deutliche Ansprache von Coach Feil.
Die Ansage fand gehör und nun wurde richtig fussball gespielt.
Jan Schumann schoss in der 55. Minute das 2:0.
In der 65. und 68. Minute war es der Kapitän selbst der das Spiel endgültig entschied. Den Schlusspunkt setzte Jan Gehrsitz mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 5:0.

SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II – SG Niederhausen-Niedererbach 3:3

Das Spiel vom Sonntag zwischen der Reserve von SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod und SG Niederhausen-Niedererbach endete mit einem 3:3-Remis. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Die Heimmannschaft legte los wie die Feuerwehr und kam vor 75 Zuschauern durch Simon Kubon in der vierten Minute zum Führungstreffer. Karol Baginski schockte die Elf von Coach Timo Wolfkeil und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für SG Niederhausen-Niedererbach (23./34.). Mit einem Tor Vorsprung für SG Niederhausen-Niedererbach ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 62. Minute verwandelte Dieter Hildebrandt dann einen Elfmeter für SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II zum 2:2. Maximilian Räder brachte den Ball zum 3:2 zugunsten von SG Niederhausen-Niedererbach über die Linie (67.). Reinhard Fuchs setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Timo Wessler und Simon Marenbach auf den Platz (72.). Kurz vor Ende der Partie war es Kubon, der SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II rettete und den Ausgleich markierte (90.). Letztlich trennten sich SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II und SG Niederhausen-Niedererbach remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II in der Tabelle auf Platz sechs. SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Die letzten Resultate von SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

SG Niederhausen-Niedererbach führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für SG Niederhausen-Niedererbach, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

SG Lautzert-Oberdreis / Berod-Wahlrod II tritt am kommenden Sonntag bei der Zweitvertretung von VfB Wissen an, SG Niederhausen-Niedererbach empfängt am selben Tag FSV Kroppach.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 25.10.2021 um 07:34 Uhr automatisch generiert)